Partnerschaftsverein Bexbach plant Fahrt nach Frankreich

Im Mai : Ein Besuch in der Stadt der Liebe

Partnerschaftsverein Bexbach plant im Mai eine Fahrt nach Frankreich.

Der Partnerschaftsverein Bexbach plant mit der „Wir sind Frankreich GmbH“ in der Zeit vom 20. bis 26. Mai eine Fahrt nach Frankreich. Dabei sind die Städte Paris, La Rochelle und die Partnerstadt Pornichet ein feste Ziele der Reise. In Paris sind für die Teilnehmer eine Erkundungstour durch die Stadt, sowie eine Bootsfahrt auf der Seine und abschließend noch ein Besuch im Schloss von Versailles geplant. Nach zwei Tagen in der Stadt der Liebe geht die Reise weiter nach Süden an die Atlantikküste mit Ziel La Rochelle. Bei einem zweitägigen Aufenthalterwartet die Gäste ein geführter Rundgang durch die charmante Küstenstadt und eine Bootsfahrt zur Île de Ré. Höhepunkt der insgesamt siebentägigen Reise ist der Aufenthalt in der Partnerstadt Pornichet, wo alte Bekanntschaften gepflegt und neue Freundschaften geknüpft werden können, hieß es weiter von der Stadtverwaltung. Am siebten Tag heißt es dann Abschied nehmen.

Im Reisepreis enthalten sind sechs Übernachtungen inklusive Frühstück, fünf Mal Abendessen, sowie die Führungen, Bootsfahrten und Eintritte. Anmeldeschluss ist am 1. Februar.

Bei Interesse, zur Anmeldung und Fragen etwa zum Reisepreis wendet man sich an die Geschäftsstelle des Partnerschaftsvereins, Maximiliane Amberger, Tel. (0 68 26) 529-146 oder Volker Wagner, Telefon (0 68 26) 529-142, oder per E-Mail: messe@bexbach.de.

Mehr von Saarbrücker Zeitung