Preisgekröntes Gedicht im Besitz des Saarlouiser Kunstinstituts

Preisgekröntes Gedicht im Besitz des Saarlouiser Kunstinstituts

Saarlouis. Guten Blick bewies das Saarlouiser Institut für Aktuelle Kunst, ein Institut der saarländischen Hochschule für Bildende Künste. Die Alice-Salomon-Hochschule Berlin verlieh jetzt ihren Poetik-Preis 2011 an Eugen Gomringer, der der Hochschule sein Gedicht "Avenidas" schenkte. Es gehört mit einer Fläche von 15 mal 14 Metern zu den größten Gedichten der Welt

Saarlouis. Guten Blick bewies das Saarlouiser Institut für Aktuelle Kunst, ein Institut der saarländischen Hochschule für Bildende Künste. Die Alice-Salomon-Hochschule Berlin verlieh jetzt ihren Poetik-Preis 2011 an Eugen Gomringer, der der Hochschule sein Gedicht "Avenidas" schenkte. Es gehört mit einer Fläche von 15 mal 14 Metern zu den größten Gedichten der Welt. Für ein nicht ganz so großes, ähnliches Werk hatte sich geraume Zeit zuvor das Saarlouiser Institut entschieden. Es wurde, öffentlich zugänglich, in den "Kunsthöfen" des Instituts angebracht. Die Kunsthöfe befinden sich hinter dem historischen Gebäude des preußischen Pulvermagazins, in dem das Institut untergebracht ist. Die Berliner Hochschule bezeichnete Gomringer als einen der bedeutendsten Autoren der deutschen Gegenwartsliteratur. we

Mehr von Saarbrücker Zeitung