| 20:50 Uhr

Galerie KA
Leuchtende Farben schmücken die Wände

Zur Eröffnung präsentierten die jungen Künstler den Besuchern persönlich ihre Werke in der Galarie KA.
Zur Eröffnung präsentierten die jungen Künstler den Besuchern persönlich ihre Werke in der Galarie KA. FOTO: Selina Summer
St. Ingbert. 18 junge Künstler zeigen ihr Werke derzeit in der Galerie KA im VHS-Zentrum in St. Ingbert. Von Selina Carolin Summer

Die Besucher der Biosphären-VHS erwartet in den kommenden vier Wochen eine ganz besondere Ausstellung in der Galerie KA. „Malen mit leuchtenden Farben“ lautet der Titel, unter dem die Acrylkunstwerke die hellen Wände im neuen VHS-Standort in der Kohlenstraße schmücken. Bunte Herzen teilen sich dort den Platz mit Pflanzen, Tieren und Jahreszeiten, aber auch Häuser, Autos und Abstraktes sind vertreten. Ein Bild unterschiedlicher als das andere – genau wie die Künstler, die sie erstellt haben. Die jüngsten unter ihnen sind fünf, die ältesten 14  Jahre alt.


Unter der Leitung von Uschi Vogel findet regelmäßig ein VHS-Kurs für junge Malbegeisterte statt. So auch in den vergangenen Oster- und Herbstferien. Zwei Tage kommen die Kinder hierzu in die VHS und können nach Herzenslust ihrer Kreativität freien Lauf lassen. „Manche von ihnen sind schon seit zehn Jahren dabei“, berichtet die Kursleiterin. „Sie haben mit vier bei mir angefangen, jetzt sind sie vierzehn.“ Sie leitet ihre Schützlinge ganz individuell an, geht auf ihre Wünsche ein und erarbeitet mit ihnen zusammen die Bilder. Ganz egal, ob Herzen für den Papa, der gerade im Krankenhaus liegt oder experimentelle Farbkombinationen, die mit dem Spatel aufgetragen werden. Der Individualität sind keine Grenzen gesetzt. Dabei kamen neben den klassischen Malutensilien auch Naturmaterialien wie Gräser, Stroh und Bast aus der Biosphäre zum Einsatz. Über die beiden Kurstage entstehen so gleich mehrere Kunstwerke, die die Kinder mit nach Hause nehmen dürfen.

Diesmal sind 18 junge Künstler in der Ausstellung vertreten, die zum dritten Mal in der Galerie KA stattfindet. Andrea Fischer von der Stadtverwaltung begrüßte sie gemeinsam mit ihren Freunden und Familien zur Eröffnung der Ausstellung am Mittwochnachmittag. „Vielen Dank, dass wir eure Bilder hier zeigen dürfen“, bedankt sie sich bei den anwesenden Kursteilnehmern. „Diese Farbenpracht ist wirklich toll.“



Wer die Ausstellung besichtigen möchte, hat dazu noch bis zum 19. Oktober Gelegenheit im VHS-Zentrum in der Kohlenstraße 1: montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.