| 20:10 Uhr

Kreischorverband
Kreischorverband hat für 2019 schon viel vor

Der Vorsitzende des Kreischorverbandes 
St. Ingbert, Werner Zeitz.
Der Vorsitzende des Kreischorverbandes St. Ingbert, Werner Zeitz. FOTO: jung / Cornelia Jung
St. Ingbert. Die Vertreter der im Kreischorverband St. Ingbert organisierten Chöre stimmen zweimal jährlich ihre Aktivitäten ab. Zur zweiten Versammlung konnte Vorsitzende Werner Zeitz beim gastgebenden MGV Frohsinn zahlreiche Vereinsvertreter begrüßen. red

Musikalisch wurde die Tagung durch die Gastgeber eröffnet. Das Projekt „Singen schlägt Brücken zwischen den Generationen“ des Kreisverbands läuft seit Mitte des Jahres und wird mit einem Konzert am 9. Dezember in der Kirche Herz-Jesu in Hassel, seinen Abschluss finden. Für das nächste Jahr gibt es schon konkrete Pläne. Der traditionelle „Tag des Liedes“, bei dem sich die Chöre in der Fußgängerzone St. Ingbert dem Publikum stellen, ist am 15. Juni.


Für den 27. Oktober ist ein großes Wunschkonzert geplant. Dafür werden die Chöre jeweils zehn Lieder benennen, aus denen das Publikum im Vorfeld je fünf auswählt. Werner Zeitz berichtete, dass der Kreisverband weiter im Projekt „Die Carusos“ des Deutschen Chorverbandes zur Stärkung des täglichen Singens in Kindergärten und Kindertagestätten, aktiv ist.