| 20:24 Uhr

Ausstellung
Farbenfrohe Rösser zeichnen ihren Weg

Eines der Bilder von Ullu Becker, die im Rathaus in Ormesheim zu sehen sind.
Eines der Bilder von Ullu Becker, die im Rathaus in Ormesheim zu sehen sind. FOTO: Ullu Becker
Ormesheim. Ullu Becker vom Grenzlandhof in Bebelsheim stellt im Rathaus-Foyer im Mandelbachtal ihre Pferdebilder aus. red

Der Verkehrsverein Mandelbachtal zeigt bis 5. Januar 2018 im Foyer des Rathauses Mandelbachtal in Ormesheim die Ausstellung „Farben und Pferde“. Gezeigt werden Gemälde von Ullu Becker vom Bebelsheimer Grenzlandhof. Bei der Vernissage freute sich Bürgermeister Gerd Tussing, dass von der Adventszeit bis Anfang nächsten Jahres wieder eine Ausstellung einer einheimischen Künstlerin zu sehen ist. Das Motiv Pferde sei gerade für die Gemeinde Mandelbachtal als pferdefreundliche Gemeinde, in der rund 1000 Pferde aller Rassen zu Hause seien, ein interessantes Ausstellungsthema. Der Vorsitzende des Verkehrsvereins Mandelbachtal Manfred Pfeiffer freute sich, dass so viele Besucher zur Vernissage gekommen waren. In ihrer Ausstellung zeige die Künstlerin vor allem Gemälde von Pferden. „Farben und Pferde waren schon von klein auf die zwei Leidenschaften von Ursula Becker, die sich wie ein roter Faden durch ihr Leben ziehen. Das begann in der Schule, wo eines ihrer Bilder von dem saarländischen Maler Zollnhofer mit einem Preis bedacht wurde und im Reitverein, wo sie ihre Liebe zu Pferden entdeckte. Beides ließ sie nicht mehr los“, so Pfeiffer. Ursula Becker, die von allen nur Ullu gerufen wird, erlernte den Beruf als Journalistin, arbeitete im In- und Ausland und frönte mal mehr und mal weniger dem Malen und dem Reiten.



Als sie ihren späteren Mann Claus Becker kennenlernte wurde die Beschäftigung mit Pferden immer wichtiger, da auch er begeisterter Reiter war. So hat die mit ihm gegründete Familie ihre Heimat schließlich im herrlichen Mandelbachtal gefunden. Auch die anwesende Künstlerin Ullu Becker freute sich über die vielen Besucher der Vernissage und dankte dem Verkehrsverein für die Möglichkeit ihre Bilder zu zeigen. „Zum ersten Male sind so viele meiner Bilder auf einem Fleck zu sehen. Bisher waren sie meist nur einzeln oder in kleinen Gruppen an vielen verschiedenen Orten zu sehen“, so Ullu Becker, die hofft mit ihren Bildern möglichst vielen Menschen eine Freude zu machen. Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage von einem Bläserquartett mit Klaus Stuby und Sabine Rims an der Klarinette sowie Ingeborg und Norbert Berrang am Horn. Der Grenzlandhof reichte zudem Wurst und Schinkenbrötchen aus eigener Produktion.

Die Ausstellung ist bis zum 5. Januar im Rathaus in Mandelbachtal zu sehen. Sie wird vor Ort von der Kreissparkasse Saarpfalz und der Gemeinde Mandelbachtal unterstützt. Besucht werden kann sie während der Öffnungszeiten des Rathauses vormittags von Montag bis Freitag jeweils von 8.30 bis 12 Uhr und nachmittags am Montag und Donnerstag von 13 bis 15.30 Uhr sowie am Mittwoch von 13 bis 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.