| 20:17 Uhr

Konzert
Eine besinnliche Abendmusik im Advent

Der Männerchor des MGV Kirkel trug beim Konzert in der protestantischen Friedenskirche in Kirkel überwiegend klassische Weihnachtslieder vor.
Der Männerchor des MGV Kirkel trug beim Konzert in der protestantischen Friedenskirche in Kirkel überwiegend klassische Weihnachtslieder vor. FOTO: Markus Hagen
Kirkel-Neuhäusel. Beim Weihnachtskonzert des Männergesangvereins Kirkel in die evangelische Friedenskirche Kirkel wurde es feierlich. Von Markus Hagen

Gut 200 Besucher kamen zum Weihnachtskonzert des Männergesangvereins Kirkel in die evangelische Friedenskirche Kirkel. Unter dem Motto ,,Abendmusik im Advent“ stand die gut einstündige Veranstaltung mit dem Männerchor unter der Leitung von Kurt Kihm und dem gemischten Chor „1klang“ unter der Leitung von Wolfgang Schmitt, die von Paul O. Krick am Klavier musikalisch begleitet wurden.


Zum Auftakt des Weihnachtskonzertes präsentierte sich der Männerchor des MGV Kirkel mit klassischen Weihnachtsliedern, wie „Es kommt ein Schiff geladen“, „Süßer die Glocken nie klingen“ oder „O Tannenbaum“. Im Wechsel mit den Männern trat der Gemische Chor „1klang“ zunächst mit „Advent Hymn“ von Christy Nockels und „Der Herr ist nah“ auf. Bekannte „Ohrwürmer“ zur Advents- und Weihnachtszeit wie „Let it Snow“ und „Weihnachten bin ich zu Haus“ erklangen vom Gemischten Chor. Mit „Fröhliche Weihnacht überall“ von Ludwig Baumann setzte der Männerchor ein weiteres sehr bekanntes Weihnachtslied um. Die Petersburger Schlittenfahrt von Richard Ellenburg folgte unter anderem, wie auch „Frosty the Snowman“ von Gene Autry. Der gemischte Chor trug mit „Härling är jorden“ eine schlesische Volksweise vor. Nach „Rockin’ around the Christmas Tree“, kam vom Chor „1klang“ als Finale „Adeste Fideles“.

Zum Abschluss des MGV-Weihnachtskonzertes traten beide Chöre gemeinsam mit dem Weihnachtswiegenlied von John Rutter auf. Anschließend durften zum Finale der Veranstaltung in der protestantischen Friedenskirche in Kirkel mit „O du fröhliche, o du selige“ auch die zahlreichen Besucher auf den Bänken der Kirche mit allen Sängerinnen und Sängern beider MGV-Chore zusammen singen.



MGV-Vorsitzender Dietmar Schäfer hatte sich vor dem ersten Liedbeitrag bei allen Besuchern für ihr Erscheinen und bei Pfarrer Falk Hilsenbek bedankt. „Mit gut 200 Gästen bei unserem Weihnachtskonzert kann der Männergesangverein Kirkel durchaus zufrieden sein“, zog Schäfer sein Fazit des letzten Auftrittes in diesem Jahr der beiden Chöre des MGV.

Zur Zeit gehören 35 bis 40 Mitglieder dem gemischten Chor „1klang“ unter der Leitung von Wolfgang Schmit an. Beim Männerchor unter der Regie von Kurt Kihm sind 18 Sänger im Einsatz. ,,Klar freuen wir uns über jeden neuen Sänger“, sagt Dietmar Schäfer, der Vorsitzende des MGV Kirkel, der übrigens im nächsten Jahr sein 170-jähriges Bestehen feiert.