Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Volkshochschule und BUND bieten Amphibien-Exkursion

Kirkel/Kirrberg. bea

Am Freitag, 27. März, 19.30 Uhr, bietet die Volkshochschule Kirkel in Zusammenarbeit mit der BUND-Ortsgruppe Altstadt-Kirkel-Limbach allen Interessenten, auch Kindern in Begleitung Erwachsener, eine etwa zweistündige Exkursion zur Beobachtung und Bestimmung einheimischer Amphibien an. Treffpunkt hierfür ist am Parkplatz an der L 213 zwischen Homburg/Uniklinikum und Kirrberg direkt an der Zufahrt zur Emilienruhe. Von dort geht es langsam zu Fuß entlang der Zufahrtsstraße zur Emilienruhe, bis zum Laichgewässer und wieder zurück. Jeder Interessent sollte sich aus Sicherheitsgründen hell anziehen und eine funktionstüchtige Taschenlampe mitbringen. Darüber hinaus ist es vor allem für Kinder empfehlenswert, (helle) Stiefel anzuziehen und einen möglichst hellen Eimer mitzubringen. Wenn es kälter als vier Grad ist, wird die Exkursion verschoben.

Für Rückfragen und um Fahrgemeinschaften zu vermitteln steht Gerhard Niklas, Telefon (0 68 49) 2 49, zur Verfügung.