| 19:08 Uhr

A-Junioren des FCH geben Rote Laterne nach Heimsieg ab

Homburg. Die A-Junioren des FC Homburg sind am Samstag im Kellerduell der Fußball-Regionalliga Südwest gegen den JFV Hunsrückhöhe Morbach zu einem wichtigen 2:0 (2:0)-Heimerfolg gekommen. Nach vier Niederlagen in Folge gaben die Homburger damit die Rote Laterne an den Gegner ab. "Dieser Sieg war enorm wichtig, sowohl für die Moral, wie auch für die Tabelle", jubelte FCH-Co-Trainer Florian Beck. Für den FCH trafen Nicolas Weitmann (21.) und Michael Müller per Foulelfmeter (35). kel

Die B- und C-Junioren des FCH waren am vergangenen Wochenende spielfrei.

Das könnte Sie auch interessieren