1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

"Dancing on Ice"-Stars kommen in Eishalle nach Zweibrücken

Am Samstag in der ICE Arena : Mit Stars in Zweibrücker Eishalle trainieren

Eiskunstlaufprofis Katharina Rybkowski, Ramona Elsener und Sevan Lerche kommen, dazu DSDS-Promi Joey Heindle.

Kürzlich ist die zweite Staffel des TV-Formates „Dancing on Ice“ zu Ende gegangen. Eiskunstlaufprofis und Stars begaben sich dabei gemeinsam aufs Eis und bewiesen: Mit etwas Übung kann selbst ein Laie sicher auf dem Eis werden. Bei beiden Staffeln war auch Eiskunstläuferin Katharina Rybkowski mit dabei und durfte erleben, welchen Boom der Eislaufsport dadurch wieder erlebt.

Bereits nach der ersten Staffel war das Interesse so groß, dass sie sich überlegte, eine Eissportveranstaltung durchzuführen, bei der Laien mit den Profis trainieren durften. Das kam so gut an, dass es damit weiterging und der „Skate Club & friends“ wurde gegründet. Seitdem gehen Eiskunstlaufprofis mit der Unterstützung des ein oder anderen Promis aus der Sendung auf Tour durch deutsche Eishallen und tragen die Begeisterung für den Breitensport nach außen. „Das war allerdings nichts, womit wir Geld verdienen wollten, sondern wir wollten diese gute und gesunde Sportart anderen näher bringen und etwas Gutes tun.“ Insbesondere das „einfache“ Eislaufen, das mit etwas Übung fast jeder kann, birgt diese gesunden Aspekte und natürlich jede Menge Spaß. Ein positiver Nebeneffekt war auch die Tatsache, dass sich durch die Veranstaltungen oft auch Freizeitbekanntschaften zusammen gefunden hatten, die von da an das gemeinsame Hobby teilen konnten.

Ein Großteil des Erlöses aus diesen Veranstaltungen kommt dann jeweils einer Institution oder einem Projekt aus der jeweiligen Region des Veranstaltungsortes zugute. An der Veranstaltung kann im Prinzip jeder Teilnehmen, der Interesse am Eislaufsport hat. Egal ob Kind oder Senior – trainiert wird jeder, der sich anmeldet. In der zweistündigen Trainingseinheit werden je nach Vorerfahrung drei Gruppen gebildet: einmal die Menschen, die ihre ersten Schritte auf dem Eis wagen, eine Gruppe mit denjenigen die schon etwas sicherer sind und eine dritte Gruppe mit Fortgeschrittenen, egal ob groß oder klein.

Die Profis statten am Samstag, 8. Februar, 11.30 bis 14.30 Uhr, auch der Zweibrücker Eishalle (ICE Arena) einen Besuch ab. Mit dabei sind dann die Eiskunstlaufprofis Katharina Rybkowski, Ramona Elsener und Sevan Lerche, als prominenter Gast zudem Joey Heindle (Deutschland sucht den Superstar). Im Anschluss an das Training stehen die Prominenten sowie die Profi-Eiskunstläufer den Teilnehmern und Zuschauern für Autogramme und Fotos zur Verfügung.

Schlittschuhe können mitgebracht oder vor Ort gegen eine Leihgebühr ausgeliehen werden. Es stehen den Teilnehmern Umkleiden sowie kostenfreie Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Für die Teilnahme sind Tickets erforderlich. Diese gibt es unter https://billetto.eu/e/der-skate-club-zweibrucken-Tickets-400929. Teilnehmertickets berechtigen zur uneingeschränkten Teilnahme an der Veranstaltung sowie beinhalten ein Zuschauerticket für ein Elternteil beziehungsweise Erziehungsberechtigten bei Minderjährigen. Kinder dürfen nur in Begleitung ihrer Erziehungsberechtigten teilnehmen. Weitere Informationen und Fotos/Videos auf Instagram unter der_skate_club und Facebook unter Der SKATE Club.

Der gute Zweck aus dem Training in Zweibrücken steht schon fest: so soll die Spende an die vierjährige Jayla Bohn aus Pirmasens gehen. Das kleine Mädchen ist an Krebs erkrankt. Ihre einzige Hoffnung ist ein Medikament, das in Deutschland noch nicht zugelassen ist. Dadurch werden von der Familie geschätzte 100 000 Euro Behandlungskosten entstehen – Geld, das die Familie nicht hat.