1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

„Familienbande“ aus Irland neu auf DVD

„Familienbande“ aus Irland neu auf DVD

Ein lahmer deutscher Titel. "Familienbande" heißt im irischen Original "You're ugly too" - dieser Satz entstammt den ständigen Wortscharmützeln der beiden Hauptfiguren. Will (Aidan Gillen) wird nach vier Jahren Gefängnis auf Bewährung entlassen, damit er sich um seine elfjährige Nichte Stacey (Lauren Kinsella) kümmern kann, deren Mutter gestorben ist. In einem klapprigen Auto macht sich das ungleiche Pärchen auf in die ärmlichen irischen Midlands zum Wohnwagen von Staceys Mutter. Dort wollen Onkel und Nichte ein neues Leben beginnen.

Ein melancholischer Ex-Knacki mit Schlag bei Frauen, ein vorlautes, aber liebes Mädchen, dazu eine charmante Nachbarin: Ohne Klischees und Stereotypen kommt der Film nicht aus - man könnte sich vorstellen, dass Til Schweiger schon längst ein Remake mit seiner Tochter plant. Dennoch überzeugt das Langfilmdebüt des Iren Mark Noonan - dank seines flotten Wortwitzes, seiner ungekünstelten Atmosphäre und des frischen Spiels seiner Darsteller.

DVD erschienen bei Pandora.