1. Nachrichten
  2. Wirtschaft

Unbefristeter Streik bei französischer Staatsbahn

Unbefristeter Streik bei französischer Staatsbahn

Mit Protesten bei der Bahn hat gestern eine Streikwoche im französischen Verkehrssektor begonnen. Der Streik fällt zusammen mit dem Konflikt um die Arbeitsmarktreform der Regierung in Paris. Drei Gewerkschaften haben die Eisenbahner aufgerufen, von 19 Uhr an unbefristet die Arbeit niederzulegen.

Der Bahnkonzern SNCF erwartet, dass heute 40 Prozent der TGV-Hochgeschwindigkeitszüge und jeder zweite Regionalzug ausfallen. Nach Angaben der Deutschen Bahn sollen die TGV/ICE-Züge zwischen Paris und Frankfurt über Saarbrücken fahren. Es könne aber Verspätungen geben.