Wirbel in Berlin um Obamas Türkei-Vorstoß

Wirbel in Berlin um Obamas Türkei-Vorstoß

Berlin/Ankara. Mit scharfer Kritik haben Politiker der CSU auf das Werben von US-Präsident Barack Obama für eine Aufnahme der Türkei in die Europäische Union reagiert. CSU-Chef Horst Seehofer fordert von Obama ein sofortiges Umdenken. Auch der Spitzenkandidat der Partei für die Europawahl, Markus Ferber, verbat sich eine Einmischung

Berlin/Ankara. Mit scharfer Kritik haben Politiker der CSU auf das Werben von US-Präsident Barack Obama für eine Aufnahme der Türkei in die Europäische Union reagiert. CSU-Chef Horst Seehofer fordert von Obama ein sofortiges Umdenken. Auch der Spitzenkandidat der Partei für die Europawahl, Markus Ferber, verbat sich eine Einmischung. Es sei "allein Sache der Europäer", wie die EU ihre Beziehungen mit der Türkei gestalte. Die SPD warf dem Koalitionspartner Populismus vor. , Seite A 4: Meinung ddp/dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung