CSU-Landesgruppenchef: Rede von Obama wurde unkritisch bejubelt

CSU-Landesgruppenchef: Rede von Obama wurde unkritisch bejubelt

Berlin. CSU-Landesgruppenchef Peter Ramsauer hat den Auftritt des US-Präsidentschaftskandidaten Barack Obama am 24. Juli in Berlin kritisiert. "Ich habe da eher eine Gänsehaut bekommen, wie so viele Leute einen messianisch auftretenden Politiker so unkritisch bejubeln können", sagte er

Berlin. CSU-Landesgruppenchef Peter Ramsauer hat den Auftritt des US-Präsidentschaftskandidaten Barack Obama am 24. Juli in Berlin kritisiert. "Ich habe da eher eine Gänsehaut bekommen, wie so viele Leute einen messianisch auftretenden Politiker so unkritisch bejubeln können", sagte er. "Da wurde auch beklatscht, dass Obama mehr deutsche Soldaten für Afghanistan gefordert hat. Das haben viele vermutlich gar nicht gemerkt." Wenn Bundeskanzlerin Merkel oder CSU-Chef Huber wie Obama "30 Minuten solche Allgemeinplätze verbreitet hätten, wären sie von den Medien in der Luft zerrissen worden". afp