Yosemite Nationalpark in Kalifornien durch Waldbrände bedroht

Yosemite Nationalpark in Kalifornien durch Waldbrände bedroht

Die Waldbrände in der Nähe des berühmten Yosemite Nationalparks im US-Bundesstaat Kalifornien haben sich am Wochenende rasant ausgebreitet. Das Feuer bedrohte zwischenzeitlich rund 4500 Häuser, mehr als 2600 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen, teilten die zuständigen Behörden mit.

Der Brand drohte auch auf den benachbarten Bundesstaat Nevada überzugreifen. Allein bis zum Samstag wurden mehr als 50 000 Hektar Land zerstört. Erst fünf Prozent des Brandes, dessen Ausmaße sich binnen 24 Stunden verdoppelten, konnten nach offiziellen Angaben unter Kontrolle gebracht werden.