1. Nachrichten
  2. Panorama

Argentinier zeugte zehn Kinder mit Stieftochter

Argentinier zeugte zehn Kinder mit Stieftochter

Pferdegespann überrollt Kutscher – tot Ein Kutscher ist am Samstag in Werne von einem von zwei Pferden gezogenen Planwagen überrollt worden und seinen Verletzungen erlegen. Wie die Polizei in Unna mitteilte, hatte der 63-Jährige versucht, das Gespann zu wenden.

Einige hundert Meter weiter kollidierten die Tiere dann mit einem Auto. Den Insassen passierte nichts.

Argentinier zeugte zehn Kinder mit Stieftochter

In Argentinien soll ein Mann über 20 Jahre hinweg seine Stieftochter vergewaltigt und zehn Kinder mit ihr gezeugt haben. Der mutmaßliche Täter sei in einer abgelegenen Region im Norden festgenommen worden, sagte die zuständige Ermittlungsrichterin am Samstag. Demnach wurde sein Opfer, das heute 35 Jahre alt ist, schon mit elf Jahren vergewaltigt. Ihrem Stiefvater drohen nun bis zu 15 Jahre Haft.

Partygast verschwindet nach Krokodil-Angriff

Ein junger Partygast ist in einem Fluss im Norden Australiens von einem Krokodil angefallen und unter Wasser gezogen worden. Bislang fehle von dem 24-Jährigen jede Spur, wie die Behörden gestern mitteilten. Auf der Suche nach ihm tötete die Polizei mehrere Krokodile, die die Retter hätten gefährden können.

Shetland-Inseln: Vier Ölarbeiter gestorben

Beim Absturz eines Hubschraubers vor den schottischen Shetland Inseln sind vier Arbeiter einer Bohrinsel zu Tode gekommen. Drei Leichen wurden am Samstagmorgen aus der Nordsee geborgen, teilte die Polizei mit. Die Suche nach der vierten Leiche dauerte gestern an. Ein Überleben schließen die Retter aber wegen der Bedingungen an der Unglücksstelle aus.