BASF übernimmt Spezialchemie-Konzern Cognis

BASF übernimmt Spezialchemie-Konzern Cognis

Ludwigshafen. Der Chemiekonzern BASF setzt einen Milliardenbetrag auf das Thema Schönheit: Mit der 3,1 Milliarden Euro teuren Übernahme des Spezialchemie-Konzerns Cognis steigt BASF nach Unternehmensangaben zur Nummer eins im Geschäft mit Kosmetik-Inhaltsstoffen auf

Ludwigshafen. Der Chemiekonzern BASF setzt einen Milliardenbetrag auf das Thema Schönheit: Mit der 3,1 Milliarden Euro teuren Übernahme des Spezialchemie-Konzerns Cognis steigt BASF nach Unternehmensangaben zur Nummer eins im Geschäft mit Kosmetik-Inhaltsstoffen auf. Der reine Kaufpreis beträgt 700 Millionen Euro, der Rest falle vor allem für Schulden und Pensionsverpflichtungen an, hieß es. Schon seit Wochen wurde spekuliert, dass Cognis von der BASF übernommen wird. Cognis entstand 1999 aus der früheren Chemiesparte von Henkel und gehört seit 2001 dem Finanzinvestor Permira und der Private-Equity-Sparte von Goldman Sachs. Cognis stellt unter anderem Grund- und Zusatzstoffe für die Kosmetik-, Wasch- und Reinigungsindustrie her. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung