Air Berlin will Engagement in Saarbrücken ausbauen

Air Berlin will Engagement in Saarbrücken ausbauen

Berlin/Saarbrücken. Wegen der neuen Ticketsteuer wird die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin zum Sommerflugplan 2011 Verbindungen streichen. Ob Saarbrücken betroffen ist, wollte eine Sprecherin der Airline gestern nicht sagen. Ihre Begründung: Man wolle die Konkurrenz nicht schlauer machen

Berlin/Saarbrücken. Wegen der neuen Ticketsteuer wird die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin zum Sommerflugplan 2011 Verbindungen streichen. Ob Saarbrücken betroffen ist, wollte eine Sprecherin der Airline gestern nicht sagen. Ihre Begründung: Man wolle die Konkurrenz nicht schlauer machen. Saarbrückens Flughafenchef Friedhelm Schwan sagte unserer Zeitung, das Gegenteil sei der Fall. Die Air Berlin wolle ihr Engagement in Sarbrücken ausbauen. Geplant sei, ein "südliches Mittelmeerland" anzufliegen. Die Entscheidung der Air Berlin hierüber falle am 22. oder 23. November, so Schwan. ts

Mehr von Saarbrücker Zeitung