| 21:16 Uhr

Deutsche Bank
Die Vergangenheit belastet schwer

 Peter Stefan Herbst
Peter Stefan Herbst FOTO: SZ / Robby Lorenz
Die Deutsche Bank macht nach Verlustjahren wieder Gewinn, und der Börsenkurs fällt trotzdem. Verlorenes Vertrauen kommt nicht so schnell zurück. Manipulationen und Milliardenstrafen hinterlassen ihre Spuren in der Bilanz, aber auch in den Köpfen von Kunden und Aktionären. Von Peter Stefan Herbst
Peter Stefan Herbst

Chefredakteur der Saarbrücker Zeitung

Die Deutsche Bank spielt weltweit schon lange nicht mehr in der ersten Liga. Viele internationale Wettbewerber haben sich trotz eigener Skandale nach der Bankenkrise besser entwickelt.


Opfer von Betrug und Missmanagement sind nicht nur Mitarbeiter, die ihren Job verlieren, sondern auch der Wirtschaftsstandort Deutschland. Der braucht dringend wieder eine weltweit erfolgreiche Bank.