Medien

Ob Fernsehen, Radio oder Zeitung – das Internet hat die Medien und die Art der Berichterstattung revolutioniert. Das Stichwort hierzu lautet „Beschleunigung“.

Ereignet sich irgendwo auf der Welt ein Terroranschlag, verbreitet sich diese Nachricht im Netz binnen von Sekunden. Personen, die vor Ort waren veröffentlichen Fotos und in Foren kann jeder Nutzer seine Meinung zu dem Thema abgeben. In dieser Informationsflut die Übersicht zu behalten und die richtigen und wirklich wichtigen Nachrichten herauszufiltern, wird daher zunehmend schwieriger. Auch die Unterhaltungsbranche hat das Internet ordentlich umgekrempelt. So können Nutzer Filme aus dem Netz heruntergeladen und brauchen keine DVDs mehr zu kaufen. Und wer mal seine Lieblingsserie im TV versäumt, muss sich nicht ärgern, sondern lediglich im Netz nach der verpassten Folge suchen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung