| 19:09 Uhr

Die Kulturen Europas studieren

Saarbrücken. Mit den Kulturen in Europa befasst sich ein neues Studienangebot der Universität des Saarlandes. Das Master-Nebenfach „Europäische Kulturstudien“ kann erstmals zum kommenden Wintersemester belegt werden. red

Wer an der Saar-Uni einen Master beispielsweise in Anglistik, Interkulturelle Kommunikation, Musikwissenschaft oder Religiöse Traditionen in Europa macht, muss zusätzlich ein Nebenfach belegen. Die Universität stellt nun ein neues, zulassungsfreies Angebot zur Verfügung, mit dem sie ihren Europa-Schwerpunkt stärken möchte. Das Nebenfach "Europäische Kulturstudien" vermittele Kompetenzen in europäischen Sprachen, Literatur, Kultur und Geschichte, teilte die Hochschule mit.



Das Nebenfach "Europäische Kulturstudien" richte sich an alle, die eine kulturbezogene berufliche Tätigkeit anstreben. Der Studiengang ermögliche ihnen, ihr Profil durch kulturhistorische und sprachliche sowie literaturwissenschaftliche Kompetenzen zu ergänzen, so die Uni. Zugelassen werden könnten Studenten, die einen in Deutschland anerkannten Bachelorabschluss besitzen und deren Master-Hauptfach eine Kombination mit diesem Nebenfach erlaubt.

Das Studium kann zum Wintersemester und zum Sommersemester aufgenommen werden. Bewerbungsfristen sind der 31. August für das Wintersemester und der letzte Tag im Februar für das Sommersemester . Weitere Informationen finden Studieninteressierte im Internet.

uni-saarland.de/master/

studienangebot/geschkult/



europaeische-kulturstudien