Saarbrücken: Selfie-Versuch endet in der Saar

Saarbrücken : Selfie-Versuch endet in der Saar

() Ein Selfie endete für eine 17-Jährige aus Püttlingen am Sonntag in der Saar. Bei dem Versuch, sich selbst mit der Handykamera abzulichten, fiel sie laut der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann in Höhe der Wilhelm-Heinrich-Brücke rückwärts in die Saar.  Die Jugendliche musste von zwei Freundinnen wieder herausgezogen werden.

Glücklicherweise wurde sie bei dem Sturz ins kühle Nass nicht verletzt und kam lediglich mit dem Schrecken davon. Und vielleicht auch mit der Erkenntnis, zukünftig beim Fotoschießen etwas vorsichtiger zu sein.

Mehr von Saarbrücker Zeitung