| 11:12 Uhr

Blaulicht
Hauswand beschädigt und davon gebraust

St. Wendel. (him) Auf dem Parkplatz an der alten Stadtmauer in St. Wendel hat sich bereits am Freitag, 19. Januar, zwischen 18.30 und 19 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat. Das berichtet jetzt die Polizei. Der unbekannte Fahrer einer dunklen, größeren Limousine der Marke Mercedes sei nach gegenwärtigem Ermittlungsstand beim Rangieren mit einem Pfosten kollidiert und habe diesen in die dahinter liegende Hauswand gedrückt. Anschließend sei er einfach weitergefahren. Pfosten, wie auch die Hauswand wurden beschädigt. Der Unfall wurde erst am Freitag bei der Polizei in St. Wendel angezeigt.

(him) Auf dem Parkplatz an der alten Stadtmauer in St. Wendel hat sich bereits am Freitag, 19. Januar, zwischen 18.30  und 19 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat. Das berichtet jetzt die Polizei. Der unbekannte Fahrer einer dunklen, größeren Limousine der Marke Mercedes sei nach gegenwärtigem Ermittlungsstand beim Rangieren mit einem Pfosten kollidiert und habe diesen in die dahinter liegende Hauswand gedrückt. Anschließend sei er einfach weitergefahren. Pfosten, wie auch die Hauswand wurden beschädigt. Der Unfall wurde erst am  Freitag bei der Polizei in St. Wendel angezeigt.


Hinweise an die Polizei, Telefonnummer (0 68 51) 89 80.