| 22:04 Uhr

Leinen warnt
Sorge um möglichen neuen Brennstoff im AKW Cattenom

Jo Leinen verlangt Klarheit
zu Gerüchten
um Cattenom.
Jo Leinen verlangt Klarheit zu Gerüchten um Cattenom. FOTO: dpa / Esteban Cobo
Saarbrücken. Der saarländische SPD-Europaabgeordnete Jo Leinen fürchtet für die Menschen in der Großregion höhere Risiken durch das umstrittene französische Atomkraftwerk Cattenom. Von Thomas Schäfer
Thomas Schäfer

Es verdichteten sich Informationen, wonach in Cattenom ein Brennstoffwechsel mit der Verwendung von sogenannten MOX-Brennelementen vollzogen werde, erklärte Leinen am 32. Jahrestag der Tschernobyl-Katastrophe. Dieser Brennstoff sei reaktiver als reines Uran und aufgrund einer höheren Wärmeleistung gefährlicher. Er forderte die Landesregierung auf, darüber in Frankreich zügig Auskunft zu verlangen.