| 21:58 Uhr

Inklusion
Gewerkschaft begrüßt neue Förderschule

Saarbrücken. Die Lehrergewerkschaft Verband Reale Bildung (VRB) begrüßt den Ausbau des Förderschulwesens im Saarland. Die UN-Behindertenrechtskonvention verbiete diese Schulform nicht. Niemand solle aufgrund einer Behinderung vom Besuch einer Regelschule ausgeschlossen werden.

Sie sehe aber auch vor, dass „angemessene Vorkehrungen für die Bedürfnisse des Einzelnen getroffen“ werden müssten. Um Eltern das zustehende Wahlrecht zu ermöglichen, müssten auch Förderschulen bestehen.