| 20:15 Uhr

Der Tag der Entscheidung

Kreis Saarlouis. Showdon auf dem Hartplatz in Lisdorf! Dort treffen heute Abend um 19 Uhr die beiden dominierenden Mannschaften der Fußball-Kreisliga B Saarlouis, der SV Düren-Bedersdorf und der FV Picard zum Entscheidungsspiel um die Meisterschaft aufeinander. Beide standen am Saisonende mit 75 Zählern an der Tabellenspitze

Kreis Saarlouis. Showdon auf dem Hartplatz in Lisdorf! Dort treffen heute Abend um 19 Uhr die beiden dominierenden Mannschaften der Fußball-Kreisliga B Saarlouis, der SV Düren-Bedersdorf und der FV Picard zum Entscheidungsspiel um die Meisterschaft aufeinander. Beide standen am Saisonende mit 75 Zählern an der Tabellenspitze. Im Fernduell um den Titel gaben sich beide Mannschaften am letzten Spieltag keine Blöße. Der SVD fertigte den FC Ensdorf III mit 11:2 ab. Und Picard siegte ebenfalls deutlich mit 6:2 gegen den SV Wehrden. Düren-Bedersdorf hatte damit zwar am Ende das bessere Torverhältnis, aber das zählt ja in den saarländischen Ligen bei Entscheidungen um Auf- und Abstieg nicht. "Das wird ein heißer Tanz", sagt Picards Vorsitzender Markus Forster. "Vielleicht ist der Hartplatz ein ganz kleiner Vorteil für uns", so Forster weiter. Denn während Picard das ganze Jahr über auf diesem Geläuf spielt, trägt Düren seine Heimspiele überwiegend auf Rasen aus. Dort fand auch das letzte Aufeinandertreffen der Rivalen, das 1:1 endete, statt. "Wenn wir Meister werden wollen, müssen wir unsere Chancen besser nutzen als in dieser Begegnung", sagt Forster. Egal ob nun Picard oder Düren-Bedersdorf das Entscheidungsspiel gewinnt - viel Zeit zu feiern bleibt dem Meister nicht. Denn bereits am Samstag um 18 Uhr bestreitet der Meister der Kreisliga B Saarlouis ein weiteres Entscheidungsspiel. Gegen den Tabellen-Achten der Kreisliga A Warndt, den SV Hermann-Röchling-Höhe, geht es dann um die Qualifikation zur neuen Bezirksliga. Spielort ist entweder Felsberg oder Friedrichweiler. Meister der B-Klasse gegen den Achten der Kreisliga A heißt es auch in der heute Abend um 19 Uhr stattfindenden Begegnung zwischen der SSV Pachten und dem SV Honzrath. Pachten, Achter der Kreisliga A Saar, kämpft gegen den Meister der Kreisliga B Merzig, den SV Honzrath, um die Bezirksliga-Qualifikation. Ausgetragen wird die Begegnung in Körprich. "Wir treffen auf einen sehr starken B-Ligisten", hat SSV-Trainer Jost Keukert Respekt vor dem Gegner. Kein Wunder: Denn Honzrath blieb die gesamte Saison über ungeschlagen. 28 Siege feierte der SVH, nur zwei Mal musste sich die Mannschaft von Trainer Klaus Seger mit einem Unentschieden begnügen. Mit 162 Treffern gelangen dem SVH damit die meisten Treffer aller saarländischen Vereine. Ebenfalls heute um 19 Uhr spielt der Meister der Kreisliga B Losheim, die SG Nalbach-Piesbach gegen den Achten der Kreisliga A Hochwald, den FC Besseringen, um die Bezirksliga-Qualifikation (wir berichteten). Austragungsort der Partie ist Merzig. Um die Landesliga-Qualifikation kämpft der SV Aschbach aus der Bezirksliga Nord. Die Mannschaft spielt eine Dreier-Runde mit den punktgleichen Teams SV Hofeld und TuS Hirstein. Zwei direkte Aufsteiger in die Landesliga Nordost und ein Teilnehmer am Relegationsspiel um die mögliche Quali gegen den Tabellen-Sechsten der Bezirksliga Ost, den SV Reiskirchen, werden ermittelt. Zum Beginn der Dreierrunde trifft Aschbach heute Abend um 19 Uhr in Hirstein auf den SV Hofeld. sem