| 00:00 Uhr

Besucher waren begeistert von der Merziger Kreuzfahrt

Show „Lordship on fire". foto: VA
Show „Lordship on fire". foto: VA
Merzig. Die Besucher der „Merziger Schifffahrt“ am vergangenen Freitag zeigten sich begeistert von dem Angebot der Tourist-Info. Bedingt durch den Streik der Mitarbeiter des Wasser- und Schiffahrtsamtes konnte die Schleuse nicht befahren werden. mtn

Die Tourist-Info musste umplanen und setzte einen Bus für die Anfahrt nach Mettlach ein. Die Musiker Frank Morel und Melanie sorgten mit Stimmungsmusik für Unterhaltung. "Entspannung pur und viele Überraschungen" versprach Penny Bettendorf von der Tourist-Info zur Begrüßung.

Feuershow sorgte für Aufsehen

Er hatte nicht zuviel versprochen, wie die meisten nachher feststellten. An der Anlegestelle in Mettlach angekommen, gab es von der Merziger Viezkönigin und ihrer Prinzessin einen Sektempfang. Bei den sommerlichen Temperaturen hatten es sich die Gäste auf dem Oberdeck gemütlich gemacht. Gäste aus dem gesamten Saarland und benachbarten Luxemburg seien an Bord gewesen. Die Feuershow der "Lordship of fire" ergänzte das Programm: wechselnder Feuerzauber mit Musik und Akrobatik untermalt. Bei der Ankunft im Mettlacher Hafen wurden immer wieder Zugaben verlangt.

Derweil ist die nächste Kreuzfahrt am Abend schon in Planung: Am Freitag, 9. August, findet nämlich die "Sommernacht an Bord" statt.