| 19:07 Uhr

Fußball: Neue Regelung und neuer Lehrgang für Schiris und Vereine

Bexbach. Die Kreisschiedsrichtervereinigung Ostsaar bietet ab Samstag, 10. September, 9 Uhr, im Clubheim des SV Bexbach , Auf der Heide, wieder einen Neulingslehrgang an. Sie eröffnet den Vereinen damit die Möglichkeit, ihr vorgeschriebenes Schiedsrichter-Soll zu erfüllen. Gegenüber den vergangenen Jahren wurde die Regelung modifiziert. Jetzt erhalten Vereine für Schiedsrichter, die ihre notwendigen Spiele und Lehrabende absolvieren, 170 Euro und zahlen für die fehlenden Unparteiischen als ihr vorgeschriebenes Soll eine Strafe von 320 Euro. Mit der neuen Handhabung sollen wieder mehr Schiris gefunden werden, insbesondere zwischen 18 und 49 Jahren. Auch Frauen werden weiter händeringend gesucht. ott

Die Kreisschiedsrichtervereinigung Ostsaar bietet ab Samstag, 10. September, 9 Uhr, im Clubheim des SV Bexbach , Auf der Heide, wieder einen Neulingslehrgang an. Sie eröffnet den Vereinen damit die Möglichkeit, ihr vorgeschriebenes Schiedsrichter-Soll zu erfüllen. Gegenüber den vergangenen Jahren wurde die Regelung modifiziert. Jetzt erhalten Vereine für Schiedsrichter, die ihre notwendigen Spiele und Lehrabende absolvieren, 170 Euro und zahlen für die fehlenden Unparteiischen als ihr vorgeschriebenes Soll eine Strafe von 320 Euro. Mit der neuen Handhabung sollen wieder mehr Schiris gefunden werden, insbesondere zwischen 18 und 49 Jahren. Auch Frauen werden weiter händeringend gesucht.


Die Teilnehmer müssen alle drei Lehrgangstermine besuchen und können an den Samstagen das Regelwerk lernen und durch Regeltests vertiefen. Die Abschlussprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Leistungstest. Sie darf nur ablegen, wer mindestens 14 Jahre alt ist. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Infos bei Kreis-Schiedsrichterleiter Thomas Knoll, Telefon (0 68 26) 17 82, E-Mail: thomas.knoll69@web.de, oder Kreis-Schiedsrichterobmann Klaus Weber, Telefon (0 68 48) 73 01 87, E-Mail: k-weber-homburg@t-online.de.