Primark-Manager: Billig ist nicht gleich böse

Primark-Manager: Billig ist nicht gleich böse

. Der Nordeuropa-Chef der Billig-Textilkette Primark, Wolfgang Krogmann, hat das Geschäftsmodell und die Produktionsbedingungen seines Unternehmens verteidigt. Die Ware von Primark komme aus den gleichen Fabriken in Bangladesch oder Kambodscha wie die der Mitbewerber, sagte Krogmann dem "Spiegel".

Die Bedingungen, unter denen die Kette produzieren lasse, halte er für "sehr gut". Der Textildiscounter mit Hauptsitz in Dublin bietet Kleidung zu extrem niedrigen Preisen an. Die Kette unterhält Läden in europäischen Ländern, darunter in Deutschland. Eine Filiale ist in Saarbrücken.