US-Handelsminister betont, Aufschub für Huawei befristet

Updates vorerst gesichert : US-Blockade – Drei Monate Aufschub für Huawei

Nutzer von Huawei-Smartphones müssen sich weitere drei Monate lang nicht um Updates des Android-Systems und Zugang zu Apps sorgen. Die US-Regierung verlängerte am Montag die Ausnahmeerlaubnis für bestimmte Geschäfte mit dem chinesischen Smart­phone-Anbieter und Netzwerk-Ausrüster.

Handelsminister Wilbur Ross machte zugleich deutlich, dass es sich um einen befristeten Aufschub handele. Die Verlängerung der Genehmigungen solle betroffenen Kunden mehr Zeit geben, nach Alternativen zu suchen.

„Während wir Verbraucher weiter dazu drängen, sich von Huawei-Produkten zu verabschieden, erkennen wir an, dass es mehr Zeit braucht, um jegliche Störungen zu vermeiden“, sagte Ross. Der US-Regierung geht es auch darum, mögliche Ausfälle bei kleineren amerikanischen Mobilfunk-Anbietern in ländlichen Gegenden zu vermeiden, die ihre Netze mit Sendetechnik von Huawei bestückt hatten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung