Trierer Bischof setzt heute 40-Millionen-Sparpaket in Kraft

Trierer Bischof setzt heute 40-Millionen-Sparpaket in Kraft

Trier. Bischof Stephan Ackermann wird heute ein millionenschweres Sparpaket im Bistum Trier in Kraft setzen. Damit sollen die Haushaltsausgaben bis 2014 um 40 Millionen Euro gesenkt werden

Trier. Bischof Stephan Ackermann wird heute ein millionenschweres Sparpaket im Bistum Trier in Kraft setzen. Damit sollen die Haushaltsausgaben bis 2014 um 40 Millionen Euro gesenkt werden. Nur mit einem rigiden Sparkurs, dessen Details Ackermann heute verkünden wird, kann das Bistum nach eigenen Angaben aus den roten Zahlen kommen, in die es aufgrund sinkender Kirchensteuer-Einnahmen gerutscht ist. Im August hat bereits das Bistum Speyer ein Sparpaket auf den Weg gebracht, das 2011 Einsparungen von rund elf Millionen Euro vorsieht. lrs