1. Saarland

Bischof will Einsatz pädophiler Priester jetzt erschweren

Bischof will Einsatz pädophiler Priester jetzt erschweren

Trier. Nach anhaltender Kritik am Einsatz pädophiler Priester im Bistum Trier hat sich der Trierer Bischof Stephan Ackermann für eine Verschärfung der Missbrauchsleitlinien ausgesprochen

Trier. Nach anhaltender Kritik am Einsatz pädophiler Priester im Bistum Trier hat sich der Trierer Bischof Stephan Ackermann für eine Verschärfung der Missbrauchsleitlinien ausgesprochen. In den Leitlinien heißt es bisher, dass Missbrauchstäter nicht mehr in der Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt werden dürfen, in der Seelsorge unter Auflagen dagegen schon, wenn ein Gutachten grünes Licht gibt. "Hier gibt es Nachbesserungsbedarf", sagte Ackermann dem Trierischen Volksfreund. In mindestens zwei Fällen wurden zuvor wegen Missbrauchs Minderjähriger beziehungsweise des Besitzes von Kinderpornografie verurteilte Priester im Bistum weiter als Seelsorger eingesetzt. Der Trierer Bischof amtiert seit zwei Jahren als Missbrauchsbeauftragter der katholischen Kirche in Deutschland.red