Polizeichef Haben setzt bei Widerstand auf Führerschein-Entzug

Polizeichef Haben setzt bei Widerstand auf Führerschein-Entzug

Saarbrücken. Der saarländische Polizeichef Paul Haben hat gestern einen Führerschein-Entzug für Jugendliche angeregt, wenn diese "schweren Widerstand" gegen Polizeibeamte leisten. Haben äußerte sich besorgt, weil die Polizisten immer häufiger attackiert würden. Am Freitag war ein Beamter an einer Tankstelle in Überherrn schwer verletzt worden

Saarbrücken. Der saarländische Polizeichef Paul Haben hat gestern einen Führerschein-Entzug für Jugendliche angeregt, wenn diese "schweren Widerstand" gegen Polizeibeamte leisten. Haben äußerte sich besorgt, weil die Polizisten immer häufiger attackiert würden. Am Freitag war ein Beamter an einer Tankstelle in Überherrn schwer verletzt worden. pg