Berlin/Caracas: Stromversorgung in Venezuela wieder gesichert

Berlin/Caracas : Stromversorgung in Venezuela wieder gesichert

Nach einem rund einwöchigen Stromausfall ist in großen Teilen von Venezuela die Energieversorgung wiederhergestellt worden. Lediglich in einigen Gebieten gebe es noch Probleme, sagte Informationsminister Jorge Rodríguez im Staatsfernsehen.

Der Ausfall war der schwerste in der Geschichte des Landes. Die Versorgung mit fließendem Wasser funktioniere wieder in 80 Prozent des Landes, hieß es. Mindestens 21 Patienten starben im Krankenhaus, weil es keinen Strom gab. Präsident Nicolás Maduro hatte eine „Cyberattacke“ der USA für den Stromausfall verantwortlich gemacht,  er sprach von einem „Strom-Krieg“ gegen seine Regierung. Die Opposition sprach von Misswirtschaft.

Mehr von Saarbrücker Zeitung