Saartoto-Geld: Staatsanwalt lädt drei Saar-Minister in LSVS-Affäre vor

Saartoto-Geld : Staatsanwalt lädt drei Saar-Minister in LSVS-Affäre vor

Prominente Zeugen hat der in der Finanzaffäre um den Landessportverband (LSVS) ermittelnde Oberstaatsanwalt vorgeladen. Neben Sozialministerin Monika Bachmann (CDU) sollen in der nächsten Woche auch Umweltminister Reinhold Jost (SPD), Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) und Karl Rauber (CDU), Ex-Chef der Staatskanzlei, als Zeugen in einem weiteren Verfahren gegen den früheren Landtags- und LSVS-Präsidenten Klaus Meiser (CDU) aussagen.

Sie waren – wie auch Meiser – in den Jahren 2016 und 2017 Mitglieder des Aufsichtsrates der Saartoto GmbH. Das Gremium hat die Einrichtung von so genannten Verstärkungsfonds beschlossen. Daraufhin flossen von Saartoto pro Jahr 250♦000 Euro zusätzlich an den LSVS. Aus Sicht der Ermittler besteht der Verdacht, dass Meiser als LSVS-Chef Geld aus diesem Fonds „zweckwidrig verwendet hat“. Ebenfalls als Zeugen sind die Saartoto-Chefs Peter Jacoby und Michael Burkert geladen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung