1. Nachrichten
  2. Politik

Saar-Polizei meldet deutlichen Anstieg der Gewaltkriminalität

Saar-Polizei meldet deutlichen Anstieg der Gewaltkriminalität

. Nach ersten Zahlen aus der Kriminalstatistik für 2015 hat die Polizei im Deliktsfeld Gewaltkriminalität einen Anstieg um 199 (plus 8,1 Prozent) auf 2647 Fälle registriert. Diese Entwicklung sei insbesondere auf den Bereich der Raub- und Körperverletzungsdelikte zurückzuführen, heißt es in Unterlagen, die unserer Zeitung vorliegen.

Bei den Straftaten gegen das Leben meldet die Polizei mit 41 Fällen 16 Delikte mehr als im Jahr 2014. Darunter sind zwei Mordfälle und acht Mordversuche.

Die Zahl der registrierten Straftaten stieg um drei Prozent oder 2287 Fälle auf insgesamt 77 993. Der Anstieg wird hauptsächlich mit einer Steigerung bei den ausländerrechtlichen Verstößen erklärt, die im Zusammenhang mit dem Grenzübertritt von Kriegsflüchtlingen stehen. Dies hat zwangsläufig auch Konsequenzen für die Aufklärungsquote, die auf 57,2 Prozent (2014: 53,3 Prozent) kletterte. Insgesamt wurden 33 663 Tatverdächtige ermittelt, davon waren 14 081 Ausländer. >