1. Nachrichten
  2. Politik

Künstlerin Yoko Ono: „Politik geht jeden an“

Künstlerin Yoko Ono: „Politik geht jeden an“

Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) hat Yoko Ono zum Tag der Pressefreiheit drei Fragen gestellt. Darin erklärt die Künstlerin ihr Verständnis von Meinungsfreiheit.

"Frieden" und "Freiheit" sind sehr große Worte. Was bedeutet Meinungsfreiheit für Sie persönlich?

YOKO ONO Einfach, dass du tun kannst, was du willst.

Viele zeitgenössische Künstler kümmern sich nicht um politische Fragen. Sie hingegen sind und waren immer eine sehr politisch engagierte Persönlichkeit. Beim Blick zurück: eine sinnvoll verbrachte Zeit?

YOKO ONO Politik geht jeden an, ob sie es nun wissen oder nicht.

Was hat Sie bewogen, bei der Aktion der deutschen Zeitungsverleger für die Pressefreiheit mitzumachen?

YOKO ONO Wir alle brauchen Unterstützung bei unseren Anstrengungen für Frieden und Freiheit.