De Maizière bekräftigt Abzug aus Afghanistan bis Ende 2014

De Maizière bekräftigt Abzug aus Afghanistan bis Ende 2014

Kabul. Bei einem Besuch in Kabul hat Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) den Plan für den Afghanistan-Abzug bis Ende 2014 bekräftigt. Das deutsche Engagement bleibe "zuverlässig", sagte de Maizière gestern nach einem Treffen mit seinem afghanischen Amtskollegen Abdul Rahim Wardak

Kabul. Bei einem Besuch in Kabul hat Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) den Plan für den Afghanistan-Abzug bis Ende 2014 bekräftigt. Das deutsche Engagement bleibe "zuverlässig", sagte de Maizière gestern nach einem Treffen mit seinem afghanischen Amtskollegen Abdul Rahim Wardak. Die an der Afghanistan-Mission Isaf beteiligten Staaten würden den Einsatz gemeinsam beenden, versicherte de Maizière: "Together in, together out" (Zusammen rein, zusammen raus). Gerade in den USA wurden zuletzt die Rufe nach einem früheren Abzug vom Hindukusch lauter. afp

Mehr von Saarbrücker Zeitung