Trump setzt Groß-Abschiebung illegaler Migranten aus

Illegale Migranten : US-Präsident setzt Groß-Abschiebung aus

US-Präsident Donald Trump hat die von ihm angekündigten Massenabschiebungen von Migranten ohne Aufenthaltsgenehmigung kurz vor dem geplanten Beginn ausgesetzt. Auf Bitten der oppositionellen Demokraten habe er den Beginn um zwei Wochen verschoben, schrieb der Republikaner am Samstag auf Twitter.

In dieser Zeit sollten Demokraten und Republikaner gemeinsam „eine Lösung für die Asyl- und Schlupfloch-Probleme an der Südgrenze ausarbeiten. Wenn nicht, fangen die Abschiebungen an!“ Zuvor hatte Trump am Samstag vor Journalisten im Weißen Haus gesagt: „Die Menschen, die illegal ins Land gekommen sind, werden aus dem Land entfernt.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung