Atomabkommen in höchster Gefahr - Setzt Iran den Teilausstieg fort?

Bruch des Abkommens : Iran vor neuem Atom-Schritt

Das Atomabkommen mit dem Iran ist gefährdeter denn je. Diesen Sonntag will die Islamische Republik nach den Worten von Präsident Hassan Ruhani beginnen, ihre Uranvorräte über das erlaubte Limit von 3,67 Prozent anzureichern.

Damit verstieße Teheran zum zweiten Mal binnen weniger Tage gegen die Vereinbarung von 2015. Jüngst hatte das Land bereits die Menge der genehmigten Uranvorräte überschritten.

Die nach dem Ausstieg der USA verbliebenen Partner des Deals, darunter Deutschland, werden wohlauf den neuen Schritt des Teil-Ausstiegs reagieren. Ein Schlichtungsmechanismus mit mehreren Treffen ist wahrscheinlich. Scheitern sie, droht das Aus des Deals.

Mehr von Saarbrücker Zeitung