1. Nachrichten
  2. Panorama

Aufruhr nach Vergewaltigung von indischer Studentin

Aufruhr nach Vergewaltigung von indischer Studentin

Neu Delhi. Nach der Vergewaltigung einer Studentin durch eine Gruppe von Männern in Neu Delhi wird Indien weiter von massiven Protesten erschüttert. Trotz eines Versammlungsverbots im Zentrum der Hauptstadt Neu Delhi lieferten sich Demonstranten und Sicherheitskräfte gestern den zweiten Tag in Folge heftige Auseinandersetzungen

Neu Delhi. Nach der Vergewaltigung einer Studentin durch eine Gruppe von Männern in Neu Delhi wird Indien weiter von massiven Protesten erschüttert. Trotz eines Versammlungsverbots im Zentrum der Hauptstadt Neu Delhi lieferten sich Demonstranten und Sicherheitskräfte gestern den zweiten Tag in Folge heftige Auseinandersetzungen. Im Nordosten des Landes wurde ein Fernsehjournalist bei einer Protestkundgebung gegen einen sexuellen Übergriff auf eine Schauspielerin erschossen. Laut Polizei starb der 36-Jährige, als die Polizei das Feuer eröffnete. afp