| 19:23 Uhr

Muss ein weiterer Vizepräsident sein?

Saarländischer Landtag Frank Würtz,Quierschied

Ein dritter Landtagsvizepräsident? Seit Bestehen des Saarlandes kam man mit zwei Vizepräsidenten im Landtag aus. Jetzt ist im Sparhaushalt der Koalition ein dritter vorgesehen. Das sollen alle Fraktionen einvernehmlich beschlossen haben? Dafür ist Geld da. Bei der Uni aber wird gespart. Sie soll "eigene Einnahmen durch Verwaltungskostenbeiträge (der Studenten) generieren". Statt Abschaffung der Uni-Gebühren werden sie erhöht. Für Peter Strobel (CDU) und Stefan Pauluhn (SPD) ist ein "Verzicht" auf den dritten Vizepräsidenten "nicht einsehbar", für die Studenten die Gebührenerhöhung auch nicht.