| 20:49 Uhr

Obersalbach
Landfrauen präsentieren ihr Winterprogramm

Obersalbach. Das Winterprogramm des Landfrauenvereins Obersalbach-Kurhof und Umgebung listet 13 Veranstaltungen auf. Los geht’s mit einem Kochvortrag am Dienstag, 9. Oktober. „Verwendung der einheimischen Rötelerde aus dem St.

Wendeler Land in der Gesundheitsvorsorge“ heißt es am 23. Oktober. Am 6. November dreht sich alles um Ayurveda. Am 20. November möchten die Landfrauen mit Christine Kiel ein festliches Menü kochen.


Als Raunächte bezeichnet man die Zeit zwischen Weihnachten und dem 6. Januar. Das ist die Zeit, in der wilde Geister die Menschen heimsuchen. Susanne Kramer bietet am 4. Dezember einen Vortrag über diese wilde Zeit an. Die Adventsfeier am Dienstag, 11. Dezember, bildet den Jahresabschluss. Am 15. Januar 2019 geht es weiter mit einem Kochvortrag von Katja Zenner. Um Bitterstoffe in unserer Nahrung und warum diese gesund sind, geht es am 22. Januar. Dr. Alfons Klein schreibt Mundartbücher. Am 5. Februar liest er aus seinem Buch „Et is jo nur, dass ma devon schwätzt“ vor. Um Abwechslung ins Programm zu bringen, wollen die Landfrauen am 12. Februar mit Miriam Nitzschke Schmuck aus Aludraht basteln. Gleich weiter geht es am 19. Februar mit dem Vortrag „Nahrungsergänzungmittel: Pillen statt Paprika?“.

Am 12. März stellt Silvia Wark pfiffige Gemüserezepte vor. Marliese Grenner erzählt am 26. März Interessantes über die traditionelle chinesische Medizin und wie Laien diese auch nutzen können. Der Vorstand betont, dass zu den Veranstaltungen nicht nur Mitglieder, sondern auch Gäste willkommen sind. Veranstaltungsort ist immer das Dorfgemeinschaftshaus in Obersalbach, Beginn um 19.30 Uhr.



Bei Fragen oder Anregungen kann man sich wenden an die Vorsitzende Christel Cernko, Tel. (0 68 06) 51 24, oder an Rosel Himbert, Tel. (0 68 06) 7 92 57.