Indien bringt billigstes Auto der Welt auf den Markt

Indien bringt billigstes Auto der Welt auf den Markt

Neu Delhi. Das billigste Auto der Welt, der Tata Nano, ist gestern auf dem indischen Markt eingeführt worden. Der Preis für das Basismodell ab Werk liegt nach Hersteller-Angaben bei 100 000 Rupien (etwa 1440 Euro) - ohne Steuern. Marktforscher schätzen, dass der Nano für 14 Millionen indische Familien finanzierbar sein dürfte

Neu Delhi. Das billigste Auto der Welt, der Tata Nano, ist gestern auf dem indischen Markt eingeführt worden. Der Preis für das Basismodell ab Werk liegt nach Hersteller-Angaben bei 100 000 Rupien (etwa 1440 Euro) - ohne Steuern. Marktforscher schätzen, dass der Nano für 14 Millionen indische Familien finanzierbar sein dürfte.Das Nano-Werk im westindischen Bundesstaat Gujarat soll 2010 mit einer Jahreskapazität von 350 000 Autos die Arbeit aufnehmen. Ab 2011 will Tata eine modifizierte Version des Nano in Europa und in den USA anbieten.Der Nano ist mit einem 624-Kubikzentimeter-Motor im Heck des Wagens ausgestattet, der nach Angaben des indischen Autobauers etwas mehr als vier Liter Benzin auf 100 Kilometer verbraucht und das Auto auf bis zu 105 Kilometer pro Stunde beschleunigt. Die Basisversion hat weder Klimaanlage noch Extras wie elektrische Fensterheber, es gibt aber zwei teurere Varianten des Wagens. Die CO2-Emissionen seien mit 101 Milligramm pro Kilometer die niedrigsten unter den Autos in Indien. dpa