| 21:10 Uhr

Leserbrief Sommerinterview mit Annegred kramp-Karrenbauer
Ihr Wort gilt nicht immer

Interview Kramp-Karrenbauer

Die ehemalige Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer, hat schon verdrängt, dass sie als Spitzenkandidatin der CDU zur Wahl stand und sich ihr Verbleiben in der Saarpolitik nur als Ministerpräsidentin vorstellen konnte. Die CDU und die SPD sind gewählt worden, um ihre Hausaufgaben für das Land und die Menschen zu machen, so ihre Aussage. Das gilt scheinbar nicht für sie als CDU-Chefin. Der Ruf nach Berlin war willkommener Anlass zur Flucht vor den Problemen des Saarlandes. Frau Merkel wäre gut beraten, AKK nur begrenzt zu trauen, ihr Wort gilt nicht immer.


Wolfgang Backes, Eppelborn