| 20:32 Uhr

Leserbrief Fußball-Randale/DFL
DFL soll Kosten für Polizei mittragen

Fußball-Randale/DFL

Behörden können Veranstaltungen verbieten, wenn von diesen oder in deren Vorfeld Gewalt ausgehen könnte. So werden etwa Demos nicht genehmigt oder Genehmigungen widerrufen. Warum sollte bei den Fußball-Profiligen anders sein? Spiele müssten regelmäßig verboten werden, da in deren Zusammenhang mit Gewaltexzessen zu rechnen ist. So ist es recht und billig, wenn Fußball-Millionen-Unternehmen dafür, dass sie ihre Spiele trotzdem austragen dürfen, an Kosten für Polizeieinsätze beteiligt werden. Dies könnte über eine Umlage, zu zahlen an die DFL, geleistet werden, die den Ländern Kosten erstattet.