Wittmann neuer Chef bei Saargummi in Büschfeld

Wittmann neuer Chef bei Saargummi in Büschfeld

Das Saargummi-Werk in Wadern-Büschfeld bekommt einen neuen Geschäftsführer. Markus Wittmann, der zurzeit den US-Standort des Unternehmens in Tennessee leitet, soll den Posten am 1.

August übernehmen, wie die Saargummi-Gruppe mitteilte. Er folgt damit auf Holger Oertel, der im Februar vergangenen Jahres als Sanierer nach Büschfeld gekommen war. Oertels Vertrag sei "auf eigenen Wunsch von vorneherein zeitlich befristet" gewesen, hieß es in der Presseerklärung. Er war damals als Übergangschef präsentiert worden, aber es wurde auch nicht ausgeschlossen, dass er länger bei Saargummi Deutschland bleibt. Sein Vertrag endet nun am 30. Juni.

Wittmann ist kein Unbekannter bei Saargummi. Der 43-jährige gebürtige Saarländer war schon von 2001 bis 2006 im Management des Auto- und Industriezulieferers tätig. Er ist der dritte Geschäftsführer, seit der chinesische Mischkonzern CQLT vor zwei Jahren Saargummi aus der Insolvenz heraus übernommen hat. Roland Dittmann bleibt weiterhin kaufmännischer Geschäftsführer des Unternehmens.