Neunjährige meldet Zimmerbrand in Bubach-Calmesweiler

Bubach-Calmesweiler · Ein Mann aus Bubach-Calmesweiler hat gestern Abend eine schwere Rauchgasvergiftung erlitten. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Wie die Feuerwehr berichtet, war gegen 18.30 Uhr im Erdgeschoss eines Zweifamilienhauses in der Bergstraße ein Zimmerbrand entstanden. Der Mann hielt sich allein in der Wohnung auf. Die Bewohner der oberen Wohnung waren nicht im Haus. Ein neun Jahre altes Nachbarmädchen, so die Feuerwehr, hatte den Brand bemerkt und gemeldet. Der Vater des Mädchens holte noch vor Eintreffen der Rettungskräfte den Bewohner zusammen mit dessen Bruder aus der Wohnung raus. Beide Helfer erlitten dabei leichte Rauchgasvergiftungen. Die in der Nachbarschaft lebende Mutter des Verletzten stand unter Schock und musste betreut werden. Der Brandherd war im Wohnzimmer. Die Brandursache wird noch ermittelt. Im Einsatz waren 50 Feuerwehrleute, Polizei, drei Rettungswagen und Notarzt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort