| 21:51 Uhr

Auch wegen Betrugs
Mehrwertsteuer: 147 Milliarden Euro sind einfach weg

Brüssel. Wegen Betrugs, Steuervermeidung und Insolvenzen entgehen den öffentlichen Kassen in Europa jedes Jahr knapp 150 Milliarden Euro. 2016 waren die Mehrwertsteuereinnahmen in den EU-Staaten 147,1 Milliarden Euro niedriger als anhand der Wirtschaftsleistung zu erwarten war, wie die EU-Kommission  mitteilte. Von dpa

Der Trend ist allerdings positiv. Im Vergleich zu den Zahlen des Vorjahres waren es rund 10,5 Milliarden Euro weniger an Ausfällen. Die Verluste seien dennoch zu hoch. „Vor allem, wenn 50 Milliarden davon die Taschen von Betrügern, Kriminellen oder gar Terroristen füllen“, so der zuständige EU-Kommissar Pierre Moscovici. Die niedrigste Mehrwertsteuer-Lücke verzeichnet Luxemburg mit 0,85 Prozent, am höchsten ist sie in Rumänien mit rund 35,9 Prozent. In Deutschland beträgt die Lücke zwischen den erwarteten und den tatsächlichen Einnahmen rund 9,4 Prozent (etwa 22,7 Milliarden Euro).