| 21:17 Uhr

Leserbrief Saarländer geben 2,8 Milliarden Euro für Urlaub aus
Wir leben ganz klar im Wohlstand

Urlaubskosten der Saarländer

Mich schockt die Zahl von 2,8 Milliarden Euro, die die Saarländer für Urlaubsreisen ausgeben. Hoch gerechnet wären das für Deutschland fast 250 Milliarden Euro, wobei zu berücksichtigen ist, dass Familien im Niedriglohnsektor (17 Prozent) und das relativ arme Saarland den Wert pro Person im Mittelstand anwachsen lassen. Die negativen ökologischen Folgen (schwerölgetriebene Luxuskreuzer, Flugzeuge) seien nur am Rande erwähnt. Von Politikern, die wiedergewählt werden wollen und daher den Mittelstand stärken, ist keine Umverteilung zu erwarten. Als Unwort des Jahres 2018 schlage ich vor: Wohlstandsüberschuss.