| 16:53 Uhr

Übergewicht
Dicke Kinder kämpfen ein Leben lang

Leipzig. Ob ein Kind mit Übergewicht zu kämpfen hat, entscheidet sich bereits vor der Einschulung.

(np) Von wegen Babyspeck – Übergewicht, das sich in der frühen Kindheit entwickelt, bleibt bestehen, warnen Wissenschaftler der Universität Leipzig. Sie erklären, dass schon die frühe Kindheit und möglicherweise bereits Entwicklungen im Mutterleib entscheidend für die Entwicklung von Adipositas sei. Das zeige eine Analyse des Körpergewichts von über 51 000 Kindern. Fast 90 Prozent der Kinder, die im Alter von drei Jahren übergewichtig waren, seien es auch als Jugendliche geblieben.


Das bedeute, dass der Auslöser für Übergewicht bereits vor der Einschulung liege. Die Wahrscheinlichkeit, dass kleine Kinder mit Adipositas in der Jugend wieder das Normalgewicht erreichen, betrage weniger als 20 Prozent, erklärte Professorin Antje Körner von der Universität Leipzig.

Ihre Arbeitsgruppe untersuchte Daten von Kindern im Alter bis 18 Jahren. Die kritische Phase für das Übergewicht liege dabei in einem Alter von zwei bis sechs Jahren. Kinder, die mit drei Jahren starkes Übergewicht haben, seien mit 90 Prozent Wahrscheinlichkeit auch als Jugendliche übergewichtig oder adipös.



Ob ein Kind später im Leben mit Übergewicht zu kämpfen habe, entscheide sich jedoch möglicherweise schon sehr viel früher. Fast die Hälfte der Babys, die bei Geburt sehr groß und schwer waren, seien später auch in ihrer Kindheit und Jugend zu dick gewesen.